Fc Altrandsberg Abt. Eisstock

 

Bitte folgen Sie uns auf unserer Facebook-Seite, um fortlaufend über aktuelle Themen der Abteilung Eisstock informiert zu werden.

# FC Altrandsberg - Abteilung Eisstock

 

 

 

 

Vereinsmeister ermittelt 

 

 Platz 1: Attenberger Olga, Christian Miefanger, Thomas Meindl, ANdreas Schlensog

Platz 2: Martha Vogl, Manfred Vogl, Alex Späth, Michael Späth

Platz 3: Anita Schlensog, Tobias Nemmer, Karl Attenberger, Tobias Vogl

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Vereinsturnier abgehalten

 

Gruppe I

 

 

Gruppe II

 

Gruppe III

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

 

 

FC Altrandsberg gewinnt Gründungsturnier beim ESC Lixenried

Schlensog Andreas, Fleischmann Georg, Vogl Manfred, Nemmer Tobias

  

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Abteilungsleitung neu gewählt

 

Wolfgang hoffmann bleibt weiterhin Abteilungsleiter der Eisstöckler. Tobias Nemmer übergab den Posten des stv. Abteilungsleiters an Christian Miefanger. Nemmer bleibt jedoch weiter als Sportlicher Leiter der Eisstockabteilung in der Abteilungsleitung aktiv. Andreas Schlensog übernimmt die Funktion Fachwarts der Weitschützen und Sabine Vogl ist weiterhin Damenbeauftragte. Manfred Vogl wurde in seinem Amt des Jugendwarts und Chronisten bestätigt. Kassier bleibt weiterhin Siegfried Vogl und Anita Schlensog übernimmt das Amt des Schriftführers von Manuela Landgraf. Regina Späth führt ihr Amt Beauftragte für gesellschaftliches weiter. Zudem bleiben Peter Zieris und Josef Altmann weiterhin als Besitzer in der Abteilungsleitung .

Die Abteilungsleitung bedankt sich bei den Mitgleidern für das ausgesprochene Vertrauen und hofft auf gute Zusammenarbeit während der nächsten 2 Jahre.

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 Gemeinsames Trainingslager absolviert

 

Die Abteilung absolvierte gemeinsam mit dem SV Sallach ein Trainingslager auf dem Sportgelände in Altrandsberg. Zu Gast waren 12 Schuützen aus Sallach. Der FC Altrandsberg beteiligte sich mit 18 Sportlern. Ausgeschossen wurden zwei Spielrunden mit je 6 Spielen. Zwischen den Turnieren wurde ein gemeinsames Abendessen für alle Zuschauer und Sportler organisiert. Nach der Siegerehrung der zweiten Gruppe feierten die Schützen beider Vereine bis weit in die Nacht hinen im Clubhaus der Eisstockabteilung ihre neu geschlossenen Freundschaften. Die gelungene Veranstaltung soll im nächsten Jahr auf jeden Fall wiederholt werden, vereinbarten die Verantwortlichen.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Altrandsberg begrüßt ihre Europameister

 

Am Sonntag Nachmittag fanden sich die Altradsberger bei den Eisstockbahnen zusammen, um ihre frisch gebackenen Europameister Alexander und Michael Späth zu empfangen. Bei dem Empfang waren neben Abteilungsleiter Wolfgang Hoffmann und dem ersten Bürgermeister der Gemeinde Miltach Johann Aumeier, auch die Gemeinderäte Ilse Maier und Franz Miefanger anwesend. Neben dem Freibier, dass die Abteilung Eisstock anlässlich dieses Erfolgs gespronsert hat, wurden auch die mitgebrachten Pokale mit Sekt gefüllt. Alle Gäste gratulierten den Späth Brüdern ganz herzlich zu ihren EM-Medallien.

 

 

In der Bildmitte: Alex und Michael Späth

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Späth Brüder sind Europameister 2017

 

Die Eisstockabteilung des FC Altrandsberg hat mit Alex und Michael Späth zwei Europameister im Eisstock Weitenwettbewerb in seinen Reihen. Bei der EM in Neusstadt holten die Brüder in ihren jeweiligen Altersklassen Gold! Die Abteilungsleitung ist stolz auf die herausragende Leistung, mit der die beiden Brüder den FC Altrandsberg und insbesondere die Abteilung Eisstock hervorragend repräsentiert haben. Wir grazulieren Alexander und Michael Späth zu diesem tollen Erfolg und wünschen beiden Schützen auch für die Zukunft alles gute.

 

Siegerfoto U16 (Rang 1: Späth Alex)

 

 

Siegerfoto U19 (Rang 1 : Späth Michael)

 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Jugend U14 fährt zum Bayernpokal

 

 

Unsere neue U14 mit Julia Schlensog, Franz Miefanger, Tobias Vogl und Trainer und Beteuer Manfred belegte beim Bezirkspokal unter 17 Mannschaften einen hervor-ragenden 6. Platz. Damit hat sich die Mannschaft für den Bayernpokal am 05. März 2017 in Landshut qualifiziert.

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Jugendmannschaft U/19 für Deutsche Meisterschaft nominiert

In einem Startfeld von 22 Moarschaften, qualifiziert sich die Jugendmannschaft U/19 mit einem hervorragenden 6. Rang für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft, die am 22. Januar in Krefeld stattfindet.

Das Jugendteam U/19 von links

Martin Wenzl, Meier Maxe, Späth Alex, Späth Michael

Die Abt.-Leitung gratuliert dem Team zum 6. Rang und wünscht Ihnen am 22. Januar 17 viel Erfolg bei der Deutschen Meisterschaft in Krefeld.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

U19 mit starker Leistung bei Bezirksmeisterschaft

 

Siegerfoto: Michael Späth, Martin Wenzl, Maximilian Meier, Michael Schlensog

 

Die Jugendmannschaft U19 des FC Altrandsberg holt bei der Bezirksmeisterschaft am 26.11.2016 in der Eishalle in Regen einen hervorragenden 2. Platz. Nach dem Gruppensieg musste sich das Team im Finale dem Eisstockverein aus Gerabach geschlagen geben. Die Abteilungsleitung ist stolz gratuliert den Jungs zu dem tollen Erfolg!

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Rudi Späth Gedächtnisturnier

 

Siegerfoto mit Abteilungsleiter Hoffmann

 

Beim 4. Rudi-Späth-Gedächtnisturnier trumpften die beiden Lokalmatadoren wieder groß auf. Bei der Jugend U16 gewann Alexander Späth mit 98,67 m vor Bastian Simon 93,35 m und Marcel Menacher 84,85 m. Die Jugend U19 gewann Michael Späth mit 102,91 m vor Alexander Späth und Marco Loy. Bei den Junioren U23 belegte Michael Späth hinter Markus Schätzl, Christian Unterholzner und Andreas Weber mit 92,62 m den 4. Platz. Bei den Herren wurde der dreimalige Gewinner Peter Rottmoser diesmal von Markus Schätzl übertrumpft. Bach einem spannenden Wettbewerb gewann Markus Schätzl mit der Weite von 103,26 m vor Peter Rottmoser 101,61 m und Michael Kohlmann 96,22 m. Die Altramdsberger Teilnehmer Christian Miefanger und Andreas Schlensog belegten die Plätze 14 und 23. Insgesamt waren bei den herren 28 Teilnehmer am Start.

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

KUSK Altrandsberg ist Dorfmeister

 

 

Siegerfoto mit Abteilungsleiter Wolfgang Hoffmann

 

Die 11 teilnehmenden Mannschaften bei der diesjährigen Dorfmeisterschaft ließen sich auch von den regnerischen Wetterverhältnissen nicht abhalten, in einem spannenden Wettkampf den diesjährigen Dorfmeister zu ermitteln. Gemäß der langjährigen Tradition treffen bei den Dorfmeisterschaften in einem guten Mix sowohl Mannschaftsschützen als auch nicht aktive Schützen aufeinander, was den besonderen Reiz der Veranstaltung ausmacht. Die Meisterschaft bringt "Alt" und "Jung" der Dorfbevölkerung zusammen und stellt damit eine wichtige Säule in der Dorfgemeinschaft dar. Am Ende setzen sich die Manschaft des KUSK-Altrandsberg (Miefanger Franz, Miefanger Klaus, Attenberger Karl, Sabisz Daniel) ungeschlagen mut 8:0 Punkten durch und sicherte sich den Titel. Den 2. Platz holten sich "Die Vogls" (Vogl Manfred, Sabine, Tobias, Späth Alex). Dritter Medailliengewinner wurde di Mannschaft "Broschier" (Zieris Peter, Reiner Willi, Schlecht Bernhard, Meidinger Max).

Besonders herauszustellen gilt, dass die FC-Fußballabteilung heuer mit gleich drei Mannschaften an den Start gegangen ist. Die Eisstockabteilung bedankt sich ganz herzlich bei allen Teilnehmern und gratuliert den Siegern!

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Damenmannschaft steigt auf

Mit einem hervorragenden 2. Platz in einem 11er Teilnehmerfeld, sicherte sich die Damenmannschaft den

Aufstieg in die Landesliga-Nord

 von links: Nemmer Pia, Schlensog Anita, Vogl Martha, Vogl Sabine

Die Abt.-Leitung gratuliert der Damenmannschaft recht herzlich zum Aufstieg

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Jubiläimsturnier mit Gartenfest

 

Das Gartenfest anläßlich des 40-jährigen Bestehens der Abteilung Eisstock fand im Rahmen des 3-tägigen Sommerturniers statt.Die 38 teilnehmendenMannschaften wurden in 4 Gruppen eingeteilt. Am Freitagabend startete die Gruppe 1 Herren. Nach spannenden Wettkämpfne gewann die Auswahl Kreis 105  mit 15:5 Punkten nur dank der besseren Note von 1,792  vor dem     EC Riedbachtal mit ebenfalls 15:5 Punkten und der Note 1,339. Die weiteren Platzierungen: 3. EC Zuckenried 14:6 Punkte,4. SV Zinzenzell 14:6, 5. SV Windberg 11:9, 6. SV Weiding 10:10, 7. ESC Bad Kötzting 9:11, 8. FC Zandt 8:12, 9. SpVgg Willmering-Waffenbrunn, 10. SV Arnbruck 5:15 und 11. DJK Altenmarkt 2:18.

 

Am Samstag wurden 2 Freie Turniere ausgetragen. Am Nachmittag waren nur 7 Mannschaften am Start. Auch hier wurde der Wettbewerb nur dank der besseren Note entschieden. Die Auswahl des  Kreises 600 gewann mit 10:2 Punkten und der Note 1,792 vor dem EC Teisnach mit 10:2 Punkten und der Note 1,746. Die weiteren Platzierungen: 3. SV Sallach 8:4 Punkte, 4. DJK Rettenbach 6:6, 5. Kronberg Bodenmais 6:6, 6. EC Linden 2:10, EC Vaillant Roding 0:12. Am Abend folgte die Gruppe 3 mit folgendem Endstand: 1. ESC Lixenried 15:3 Punkte, Note 2,85 2. SSV Roßbach/Wald 15:3. Note 1,90, 3. EC Niederwinkling 12:6, 4. EC Schlatzendorf 12:6, 5. EC Blossersberg 8:10, 6. ESC Lam 7:11, 7. SV Haibach 7:11, 8. ESC Geiersthal 6:12, 9. EV Fischerdorf 4:14, 10. SC Drachselsried 4:14.

 

Parallel zum Wettbewerb der Gruppe 3 fand das Gartenfest zum 40. Gründungsjubiläum der Abteilung statt. Abteilungsleiter Wolfgang Hoffmann begrüßte alle Anwesenden, die Dorfvereine und besonders den 1. Bürgermeister Hans Aumeier, seinen Stellvertreter Ludwig Kappenberger, die Altrandsberger Gemeinderäte und den Obmann des Kreises 103 Pröller Gerhard Hirtreiter. An einer Pinnwand am Eisstockhäusl wurde der von Siegfried Vogl erstellte Rückblick auf 4 Jahrzehnte Eisstock ausgestellt, den Sabine Vogl mit vielen Fotos ergänzte. Den 3 anwesenden Gründungsmitglieder Heigl Otto, Schlecht Bernhard und Wühr Werner wurden Erinnerungsgeschenke übergeben.  Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Band ReWaDe und für das leibliche Wohl Grillspezialitäten und Bier vom Fass.

 

Am Sonntag wurde das 3-tägige Turnier mit der Gruppe 4 Herren abgeschlossen. Hier zeigten vor allem die beiden Erstplatzierten tollen Eisstocksport. Der SVSchönthal siegte mit 17:1 Punkten vor dem FC Ottenzell mit 16:2 Punkten. 3. FC Untertraubenbach 10:8, 4. SV Runding 9:9, 5. SV Rimbach 8:10, 6. DJK Beucherling 8:10, 7. FC Furth i. Wald 6:12, 8. TV Waldmünchen 6:12, 9. FC Chamerau 8:12 und 10. ESV Schlatzendorf 4:14.

 

Am Schluss bedankte sich Abteilungsleiter Hoffmann bei den beiden Schiedsrichtern Thomas Meindl und Manfred Vogl und den vielen Helfern, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

 

Siegerfotos:

Gruppe 1

 

 Gruppe 2

 

 

Gruppe 3

 

 

Gruppe 4

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Mannschaft I ist Kreispokalsieger 

 

Fleischmann Georg, Meindl Tom, Nemmer Tobias, Miefanger Christian

 

Die erste Mannschaft des FC Altrandsberg setzte sich im Finale gegen den EC Zuckenried durch und wurde somit Kreispokalsieger Sommer 2016 im Kreis 103 Pröller. Die Schützen qualifizierten sich damit für den Bezirkspokal in Waldkirchen. Die Vorstandschaft gratuliert zu diesem tollen Erfolg!

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Wieder 2 Team-Europameister für Eisstockschützen des FC Altrandsberg

U/16 Team Europameister 2016 am 18.02.2016 in Ritten Südtirol. links Alexander Späth

 U/19 Team-Europameister 2016 am 18.02.2016 in Ritten Südtirol. links Michael Späth

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Späth, Schlensog und Vogl erfolgreich bei der Deutschen Meisterschaft 

 

Am Wochenende fanden in Regen die Deutschen Meisterschaften für die Jugend statt. Bei Der Jugend U14 belegte die Mannschaft Des FC Altrandsberg mit 5:9 Punkten einen hervorragenden 5. Platz. In der Besetzung Alexander Späth, Michael Schlensog, Tobias Vogl und Trainer Manfred Vogl wurde das Halbfinale nur ganz knapp verpaßt. Deutscher Meister wurde die SG Windberg/Straßkirchen vor dem FC Untertraubenbach und dem EC Außernzell.

 

Foto: Alexander Späth, Trainer: Manfred Vogl, Michael Schlensog, Tobias Vogl

FC Altrandsberg: 5. Rang (Deutsche Meisterschaft)

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Jugend U14 ist Kreispokalsieger 

Die Altrandsberger U14-Eisstockschützen Alexander Späth, Michael Schlensog und Tobias Vogl sind mit ihrem Trainer Manfred Vogl weiter auf Erfolgskurs. Beim Kreispokal auf Eis in der Eishalle Regen erreichten Sie den 1. Platz. Die Abteilungsleitung ist stolz und gratuliert Schützen und Trainer zu diesem Erfolg!

 

Foto: Die drei Erstplatzierten Mannschaften

1. Rang: FC Altrandsberg (v.l. Alexander Späth, Tobias Vogl, Michael Schlensog, Trainer: Manfred Vogl)

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 Die Eisstockabteilung des FC Altrandsberg hat 2 Deutsche Vizemeister in seinen Reihen

Die Brüder Alexander und Michael Späth haben am 02.01. 16 bei den Deutschen Meisterschaften in Neustadt in den Klassen U/16 und U/19 jeweils den Vizemeistertitel geholt.

Dazu beglückwünscht die Vorstandschaft die beiden Späth Brüder ganz herzlich.

 

Siegerfoto U/16, links Alexander Späth

 

Siegerfoto U/19, links Michael Späth

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Wieder Erfolge der Eisstockjugend

Am 14.11. belegte die Jugendmannschaft U/14 bei der Bezirksmeisterschaft in Waldkirchen unter den 18 Teilnehmern den 5 Rang.

Damit Qualifizierten sie sich für die Bayerische Meisterschaft, die am 05. Dezember in Dingolfing stattfindet.

Bei der Bayerischen Meisterschaft der Jugendmannschaften am 05. Dezember in Dingolfing belegte unsere Mannschaft einen hervorragenden 6. Platz.

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wieder große Erfolge bei der Bayerischen Meisterschaft 2016 im Weitschießen

in der Jugendklasse U/19 errang Michael Späth den Bayerischen-Meistertitel. Bruder Alex belegte bei der Jugend U/16 den

3. Rang und bei U/19 einen 7. Platz

 

Alexander in Aktion

   Siegerfoto Bay.-Meisterschaft U/19

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Peter Rottmoser gewinnt Rudi Späth Gedächtnisturnier

 

Bereits zum dritten Mal fand am vergangenen Sonntag das Rudi-Späth-Gedächtnisturnier auf unserer Asphaltbahn statt. Durch die Ausschreibung als Ranglistenturnier war wieder die gesamte deutsche Elite im Weitschiessen am Start. Sehr gut schnitten auch wieder die Schützen des FC Altrandsberg ab. Alexander Späth gewann die Altersklasse Jugend U16 mit 99,81 m knapp vor Fabian Todt (DJK Reichenbach) mit 99,51 und Marcel Menacher (EC Oberhausen) 93,75 m. Die Jugend U19 gewann souverän Michael Späth mit 105,70 m vor Alexander Anzinger (EC Ebing) 97,25 m und Bruder Alexander Späth 96,32 m. Marcello Di Napoli belegte mit 80,40m den 9. Platz. Bei den Damen Ü19 gewann Birgit Wagner (ESV Mitterskirchen) mit 106,00 m und bei Damen U19 siegte Johanna Maier (TSV Fridolfing) mit 103,31 m. Den Wettbewerb U23 gewann Markus Schätzl (Oberbergkirchen) mit 106,00 m  vor Christian Unterholzner (EC Freilassing) und Nico Ludwig (SWG Franken Sennfeld). Michael Späth belegte den 5. Platz und Thomas Meindl wurde 8. Der Herrenwettbewerb stand ganz im Zeichen von Peter Rottmoser vom SV Schechen. Der von Regina Späth gestiftete Pokal wurde zum dritten Mal in Folge von Peter Rottmoser mit der Weite von 91,79 m gewonnen und geht damit in seinen Besitz über. Den zweiten Platz belegte Markus Schätzl (SV Oberbergkirchen) mit 87,72 m vor Daniel Ulreich (SSV Wilpoldsried) mit 87,05 m. Den 20. und letzten Platz belegte der Organisator der Veranstaltung Andreas Schlensog mit 62,59 m. Sehr erfreulich war das große Zuschauerinteresse.

 

Foto: Die drei Erstplatzierten der Herrenklasse mit den Söhnen von Rudi Späth und den Funktionären des FC Altrandsberg, sowie des DESV

 

Foto: Gedächtnispokalsieger Peter Rottmoser mit Alexander und Michael Späth 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dorfmeisterschaft Sommer 2015

Foto: Die ersten 3 Moarschaften

Am Samstag den 12. September, wurde bei herrlichem Spätsommerwetter die Dorfmeisterschaft im Eisstockmannschaftsschießen ausgetragen. Als Sieger der 9 teilnehmenden Moarschaften ging die Familienmoarschaft "Späth-Vogl" mit den Schützen Vogl Tobias, Sabine, Manfred und Alexander Späth hervor. Den 2.Platz sicherte sich die Moarschaft "FFW" mit den Schützen Nemmer Tobias, Breu Markus, Wittmann Andi und Fleischmann Georg. Dritter wurde die Moarschaft "Di Napolis" mit den Schützen Karola, Fernando, Marcello und Carlo Di Napoli.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Damenmannschaft macht Aufstieg perfekt

Siegerfoto: Monika Heigl, Anita Schlensog, Olga Attenberger, Vogl Sabine, Vogl Martha 

Die Damenmannschaft belegt bei der Meisterschaft in Straßkirchen einen hervorragenden 4. Platz und schafft damit den Aufstieg in die Bezirksoberliga.

Die Vorstandschaft gratuliert zu diesem hervorragenden Ergebnis

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Vereinsmeisterschaft Sommer 2015

Foto: Die ersten 3 Moarschaften  

Bei durchwachsenem Wetter beteiligten sich am 20. Juni 6 Mannschaften bei der Vereinsmeisterschaft. Nach spannenden Wettkämpfen belegte die Mannschaft 6 Jugend U/16 (Schützen: Altmann Jakob, Meier Maxe, Bauer Thomas und Wenzl Martin mit 6:4 Punkten den 3. Platz. Platz 2 sicherte sich die Mannschaft 5 mit Lange Günther, Sabisz Daniel, Schlensog Andreas und Fleischmann Georg. Neuer Vereinsmeister wurde die Mannschaft 2, mit Stefan Seidl, Späth Alexander, Schlecht Bernhard und Vogl Manfred. 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Kreispokal der Damen in Gotteszell am 23.05.2015  -   Rang 2

Qualifikation zum Bezirkspokal in Pilgramsberg

Heigl Monika, Vogl Sabine, Vogl Martha, Schlensog Anita 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kreispokal der Jugend U16 in Gotteszell am 26.04.2015  -   Rang 2

Qualifikation zum Bezirkspokal in Pilgramsberg 

Späth Michael, Altmann Jakob, Wenzel Martin, Meier Maximilia

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 06.03.2015 wurde die Abt.-Leitung neu gewählt